Der auf halbem Wege umkehrt, irrt nur zur Hälfte.

deutsches Sprichwort

Manche Menschen benutzen ihre Intelligenz zum Vereinfachen, manche zum Komplizieren.

Erich Kästner

Neue Ideen begeistern jene am meisten, die schon mit den alten nichts anzufangen wußten.

Karl Heinrich Waggerl

Lebenskunst ist die Fähigkeit, mit dem Streß fertig zu werden.

Marcel Mart, frz. Schriftsteller

Wer nicht kann, was er will, muß wollen, was er kann.

Leonardo da Vinci

Den lieb` ich, der Unmögliches begehrt.

Johann Wolfgang von Goethe

Ein Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

Henry Ford I., amerik. Großindustrieller

Begeisterung ist der unverkennbare Beweis dafür, daß Du in Deine Arbeit verliebt bist.

Verfasser unbekannt

Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.

Arthur Schnitzler, österr. Schriftsteller

Wenn man im Leben mit dem Zweitbesten vorlieb nimmt, dann erreicht man immer wieder nur das Zweitbeste.

John F. Kennedy, 35. Präsident der USA

Das Genie kann man nicht nachahmen.

Vauvenargues

Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: finde ihn!

Thomas Alva Edison, US-amerik. Erfinder

Die Zukunft kann man nicht im Rückspiegel sehen.

Peter Lynch, US-amerik. Anlageberater

Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.

William Sommerset Maugham, Schriftsteller

Unaufhaltsam enteilet die Zeit, sie sucht das Beständige. Sei getreu und du legst ewige Fesseln ihr an!

Friedrich von Schiller

Vergiss, wenn man vom Schönen spricht, das Leben in der Tiefe nicht!

Hans von Wolzogen-Bayreuth

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben. Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.

Hermann Hesse

Einszweidrei, im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit.

Wilhelm Busch

Freundschaft ist Liebe mit Verstand.

Jean de la Bruyère

Sage dir immer: Zu früh sterben ist schlimm,- zu spät geboren werden ist schlimmer.

Erich Kästner

Des Menschen Wille ist sein Glück.

Friedrich von Schiller

Besser kritisiert als ignoriert. Ich kann wunderbar leben mit schlechter Kritik.

Frank Farian

Je stärker die Zunge, je schwächer die Arme.

von Maulhelden

Alle Wasser laufen ins Meer.

nach Prediger Salomo1,7.

Arbeit ist das Feuer der Gestaltung.

Karl Marx

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Francis Picabia

Wo Aas ist, da sammeln sich die Adler.

nach Matthäus 14,28; Lukas 17,37

Der Starke ist am mächtigsten allein.

nach Schiller, Wilhelm Tell

Wer jede Entscheidung zu schwer nimmt, kommt zu keiner.

Harold Macmillan

Je mehr Vergnügen Du an Deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.

Mark Twain

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.

nach Matthäus 4,4.

Allzu straff gespannt, zerspringt der Bogen.

nach Schiller, Wilhelm Tell

Um ein Geschäft erfolgreich zu führen, bracht ein Mann Imagination. Er muß die Dinge wie in einer Vision sehen, wie ein Traum des Ganzen.

Charles A. Schwab

Wer andere schwarz macht, ist selber noch nicht weiß.

von Intriganten

Wehre den Anfängen.

nach Ovid

Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.

nach 2. Thessalonicher 3,10.

Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren.

nach Schiller, Maria Stuart

Der eine wartet, daß die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.

Dante, it. Dichter

Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Weisheit der Brahmanen

Fortschritt ist die Verwirklichung von Ideen.

frei nach Oscar Wilde, irischer Dichter

Um erfolgreich zu sein, braucht es nur ein bißchen gesunden Menschenversand.

alte Sklavenhändler- Weisheit

Die größte Offenbarung ist die Stille.

Laotse

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen.

Tschechisches Sprichwort

Es kommt immer darauf an, dass wie und wo man marschiert, man allerorts die Musik des Lebens hört.

Theodor Fontane

Aus der Götter Schoß, das Glück, und der mächtigste von allen Herrschern ist der Augenblick.

Friedrich von Schiller

Wer lächelt, statt zu toben, ist immer der Stärkere.

Japanische Weisheit

Wenn man das Dasein als eine Aufgabe betrachtet, dann vermag man es immer zu ertragen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite.

Japanisches Sprichwort

Der eigentlichste Kern der Freundschaft: ein Glaube, ein Hoffen, ein gemeinsames Werk.

Annette von Droste-Hülshoff

Wir lieben Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie dasselbe denken wie wir.

Mark Twain

Hast du ein zufriedenes Herz, so ist's genug, um froh zu sein.

Plautus

Wer seine Schranken kennt, ist der Freie; wer sich frei wähnt, ist seines Wahnes Knecht.

Franz Grillparzer

Das vollkommene Glück ist unbekannt. Für den Menschen ist es nicht geschaffen.

Voltaira

Auf böse und traurige Gedanken gehört ein gutes, fröhliches Lied und freundliche Gespräche.

Martin Luther

Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nicht von äußeren Dingen; der Mensch bringt aus seinem Innern wie aus einer Quelle Lutz und Freude in sein Leben.

Plutarch

Ich kann, weil ich will, was ich muß.

Immanuel Kant

Arbeit, die ewige Last, ohne die alle übrigen Lasten unerträglich würden.

Klaus Mann

Viele erkennen zu spät, daß man auf der Leiter des Erfolgs einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen.

William Somerset Maugham

Es gibt nur drei Methoden, um leben zu können: betteln, stehlen oder etwas leisten.

Mirabeau, frz. Politiker

Am Abend wird man klug für den vergangnen Tag, doch niemals klug genug für den der kommen mag.

Friedrich Rückert

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann.Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.

Leonardo da Vinci

Der Pessimist beklagt den Riss in der Hose, der Optimist freut sich über den Luftzug.

Unbekannt

Das Geheimnis des Erfolges liegt in der Zielstrebigkeit.

Benjamin Disraeli, brit. Politiker

Wenig Arbeit ist eine Bürde, viel Arbeit eine Freude.

Victor Hugo, frz. Dichter

Ich stelle fest, dass, wenn alle Menschen wüssten, was jeder über den anderen sagt, es keine vier Freund' in der Welt gäbe.

Blaise Pascal

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

An kleinen Dingen muss man sich nicht stoßen, wenn man zu großen auf dem Weg ist.

Friedrich Hebbel

Erfolgt hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.

Thomas Alva Edison, amerik. Erfinder

Leben können wir nur in der Gegenwart, von Leistungen der Vergangenheit, die wir erdacht und geplant haben, als die Gegenwart noch Zukunft war.

Unbekannt

Vor der Planung ist das Hirn einzuschalten und nicht nur der Rechner.

Werner R. Habbel, dt. Architekt

Eine gute Vision erwächst aus der Balance zwischen Realitätssinn und Utopie. Visionen sind das gerade noch Machbare.

Herrmann Simon, Havard- Business-School

Füge dich der Zeit, erfülle deinen Platz und räum ihn auch getrost: Es fehlt nicht an Ersatz.

Friedrich Rückert

Jedem kann es mal passieren, dass er Unsinn redet; schlimm wird es erst, wenn er es feierlich tut.

Montaigne

Wenn du einmal Erfolg hast, kann es Zufall sein.Wenn du zweimal Erfolg hast, kann es Glücks sein.Wenn du dreimal Erfolg hast, so ist es Fleiß und Tüchtigkeit.

Sprichwort aus der Normandie

Dem Heitern erscheint die Welt auch heiter.

Johann Wolfgang von Goethe

Habe ich nicht den Mut, besser zu sein als meine Zeit, so mag ich zerknirscht das Schimpfen lassen, denn keine Zeit ist durchaus schlecht.

Joseph von Eichendorff

Nur auf dem Boden harter Arbeit bereitet sich normalerweise der Einfall vor.

Max Weber, dt. Soziologe

Der Schwache zweifelt vor der Entscheidung; der Starke danach.

Karl Kraus, österr. Kritiker

Dem großen Erfolg verzeiht man alles.

Christina, Königin von Schweden (1626-1689)

Der Mann, der zu beschäftigt ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, seine Werkzeuge zu pflegen.

Spanisches Sprichwort

Ich lerne es täglich, lerne es unter Schmerzen, denen ich dankbar bin: Geduld ist alles.

Rainer Maria Rilke

Du wirst es nie zu Tüchtigem bringen mit trüben Grabesträumereien. Die Tränen lassen nichts gelingen, wer schaffen will, muss fröhlich sein.

Theodor Fontane

Ein Geschäft eröffnen, ist leicht.Schwer ist, es geöffnet zu halten.

Chinesisches Sprichwort

Sage nicht alles, was du weißt,aber wisse immer, was du sagst.

Matthias Claudius

Angenehm sind die erledigten Arbeiten.

Cicero

Ein Chef ist ein Mensch, der anderer bedarf.

Paul Valéry

Willst Du alt werden, mußt Du beizeiten anfangen.

Spanisches Sprichwort

Greift nur hinein, ins volle Menschenleben!Ein jeder lebt's, nicht vielen ist's bekannt, und wo ihr's packt, da ist's interessant.

Johann Wolfgang von Goethe

In jedem Kinde liegt eine wunderbare Tiefe.

Robert Schumann

Man muss etwas Neues machen,um etwas Neues zu sehen.

Georg Christoph Lichtenberg

Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.

Christian Morgenstern

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Marie von Ebener-Eschenbach

Den Sieg erringt, wer sich bezwingt.

Volksmund

Es spielen viele, aber nur einer kann gewinnen.

Volksmund

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Volksmund

Wer glücklich ist, sollte nicht noch glücklicher sein wollen.

Theodor Fontane

Operative Hektik ist ein Zeichen geistiger Windstille.

Josef Schmidt

Ein Optimist ist ein Mann, der seine Sekretärin heiratet und dann glaubt, ihr auch weiterhin diktieren zu können.

Gerald Drews

Jeder Mensch hat seine guten Seiten. Man muß nur die schlechten umblättern.

Ernst Jänger

Was sie gestern gelernt, das wollen sie heute schon lehren.

Friedrich von Schiller

Wer eine Idee hat, dem reicht auch der Küchentisch.

Jerry Auerswald, dt. Gitarrenbauer

Gute Verhandlungstaktik besteht darin, die Antworten u provozieren, die man haben will.

Hans Habe, dt. Schriftsteller

Wer keine Freude hat, lebt nur zur Hälfte.

Französisches Sprichwort

Sitz nicht mit dem Hintern in zwei Kähnen gleichzeitig.

Rumänisches Sprichwort

Bedenke stets, dir im Unglück Gleichmut zu bewahren.

Horaz

Stell dir vor, es geht, und keiner kriegt's hin.

Wolfgang Neuß, dt. Schauspieler und Kabarettist

An der Spitze ist immer Platz.

Daniel Webster

Wenn man nicht das Unmögliche verlangt, kann man nicht das Mögliche erreichen.

Kurt Heine

Lachen ist die beste Medizin.

Volksmund

Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen.

Cicero

Ein Leben ohne Fest ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus.

Demokrit

WINTERWÄRMEAuch wenn kein Schnee liegt an Weihnachten, ist es mir sternenhellweiß ums Herz und stallstrohwarm bei der Kälte, das macht das Kind und der Atem von Esel und Ocks. Auch Dir wünsche ich sternenhellweiße und stallstrohwarme Weihnachten!

Unbekannt

ADVENTEs treibt der Wind im Winterwalde die Flockenherde wie ein Hirt, und manche Tanne ahnt, wie balde, sie fromm und lichterheilig wird. Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin - bereit, und wehrt dem Wind und wächst entgegen der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke

Ach, könnte nur dein Herz zu einer Krippe werden; Gott würde noch einmal ein Kind auf dieser Erden.

Angelus Silesius

Immer kleiner wird der Rest, aber nehm' ich so die Summe, alles Grade, alles Krumme, alles Falsche, alles Rechte, alles Gute, alles Schlechte - rechnet sich aus all dem Braus doch ein richtig Leben raus. Und dies können ist das Beste wohl bei diesem Weihnachtsfeste.

Theodor Fontane

In herzlicher Verbundenheit seid froh gegrüßt zur Weihnachtszeit. Wir wollen eines uns nur schenken, daß wir gern aneinander denken. Ein Wunsch noch: Baldiges Wiedersehn! Erfüllt er sich, das wäre schön.

Unbekannt

Christbaum, Kugeln, Engel und Lichter, Plätzchenduft, überall frohe Gesichter. Fröhliche Weihnacht, himmlischer Frieden sei allen Menschen, auch Euch, beschieden.

Unbekannt

Gegeben sei im neuen Jahr, daß viele Deiner Wünsche wahr. Es herrsche neben Heiterkeit Gesundheit und Zufriedenheit. Damit das Jahr erfolgreich sei, steh Dir auch Gottes Segen bei. Mit ihm gelingt Dir alles gut, drum geh es an mit frischem Mut.

Unbekannt

Das Jahr beginnt. Es bringe Glück! Und schnell zerrinnt es Stück um Stück. Nutze die Zeit achtsam bedacht. Zufriedenheit als Segen lacht.

Unbekannt

Wir wünschen festliche Weihnachtstage ganz ohne Hektik, Streß und Plage. Viel Ruhe, Frieden, Kerzenschein, sie mögen Euch von Herzen freun.

Unbekannt

Nichts verleitet so leicht zum Aufgeben wie der Erfolg.

Aldous Huxley, engl. Schriftsteller

Ein Beruf ist das Rückgrat des Lebens.

Friedrich Nietzsche, dt. Philosoph

Es ist besser, ein Problem zu erörtern, ohne es zu entscheiden, als es zu entscheiden, ohne es erörtert zu haben.

Joseph Joubert

Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen.

Eberhard von Kuhnheim, Automobilmanager

Den Wert eines Unternehmens machen nicht Gebäude und Maschinen und auch nicht seine Bankkonten aus. Wertvoll an einem Unternehmen sind nur die Menschen, die dafür arbeiten, und der Geist, in dem sie es tun.

Heinrich Nordhoff, ehem. Vorstandsvorsitzender von VW

Auf eine letzte Wahrheit gebracht: Die Arbeit ist weniger langweilig als das Vergnügen.

Charles Baudelaire

In anderen Wünsche erregen, die uns unserem Ziel näherbringen. Wer diesen meinen Rat befolgt, wird die Menschen auf seiner Seite haben. Wer ihn verschmäht, wird abseits stehen.

Dale Carnegie, amerik. Managementtrainer

So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig, man muß sie für fertig erklären, wenn man nach Zeit und Umständen das Mögliche getan hat.

Johann Wolfgang v. Goethe

Wenn wir keine Fehler machen, heißt das, daß wir nicht genug neue Dinge ausprobieren.

Phil Knight, amerik. Unternehmer, Gründer von NIke (Sportartikel)

Am Mut hängt der Erfolg.

Theodor Fontane

Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.

Salomos 24,3

Kein Mensch muß müssen.

Nach Lessing, Nathan der Weise

Der Gerechte muß viel leiden.

Nach Psalm 34,20

Wenn über eine dumme Sache Gras gewachsen ist, kommt sicher ein Kamel gelaufen, das alles wieder 'runterfrißt.

Sprichwörtlicher Scherz

Der Mund redet, wovon das Herz voll ist.

Matthäus 12,34

Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg.

Oscar Wilde, irischer Schriftsteller

Taten sind Früchte, Worte nur Blätter.

Griechisches Sprichwort

Wer arbeitet, macht Fehler, wer viel arbeitet, macht viele Fehler, und wer keine Fehler macht, ist ein fauler Hund.

Elmar von Lukowitz, Betriebsleiter Uniroyal

Erfolg ist die Kunst, unbemerkt Fehler zu machen.

Unbekannt

Was Talent genannt wird, ist nichts anderes als fortgesetzte harte Arbeit, die richtig gemacht wird.

Ernest Hemingway, amerik. Erzähler

Streng dich an. Verscuher, soviel Ausbildung wie möglich zu bekommen, und dann, um Himmels willen, TU etwas!

Lee Iacocca, amerik. Automobilmanager

Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß.

Hermann Gmeiner, österr. Sozialpädag.

Ein kluger Mann hat gesagt, daß es besser ist, eine Sache zu diskutieren, ohne eine Entscheidung zu treffen, als eine Entscheidung ohne Diskussion zu treffen. Ich würde hinzufügen, es ist besser, zu diskutieren und zu entscheiden.

William Overacker, US-Generalmajor

Ich arbeite nach dem Prinzip, daß man niemals etwas tun soll, was ein anderer für einen erledigen kann.

John D. Rockefeller, amerik. Großindustrieller

Du wirst nicht erfahren, wenn du nicht fragst.(You will never know unless you ask.)

Jack Stack, amerik. Topmanager

Eine gute Führungskraft gibt jedem Teammitglied das Gefühl, es habe selbst entschieden.

Daniel Goeudevert, Automobilmanager

(Es gibt) zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, daß Zweck und Ziel der Tätigkeit richtig bestimmt sind. Das andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden.

Aristoteles, griech. Philosoph

Management ist nicht anderes als die Kunst, andere Menschen zu motivieren.

Lee Iacocca, amerik. Automobilmanager

Die richtigen Leute einzustellen ist das Beste, was ein Manager tun kann.

Lee Iacocca

Arbeit ist häufig der Vater des Vergnügens.

Voltaire, frz. Schriftsteller

Wir arbeiten nicht nur, um etwas zu prodzieren, sondern auch um der Zeit einen Wert zu geben.

Eugéne Delacroix, frz. Maler

Nicht die Aufgaben sollen einem über den Kopf wachsen, sondern der Kopf über die Aufgaben wachsen.

Gerhard Uhlenbruck, dt. Immunbiologe

Urlaub ohne Unterlaß wäre ein gutes Training für den Aufenthalt in der Hölle.

George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als ständig nach vollkommmenen zu suchen, die es niemals geben wird.

Charles de Gaulle, frz. General und Politiker

Man ist jung, wenn man glaubt, arbeiten zu müssen; man ist reif, wenn man hofft, arbeiten zu dürfen, und man ist alt, wenn man dankbar dafür wird, noch arbeiten zu können.

Ron Kritzfeld, dt. Chemiekaufmann

Über Nacht berühmt wird man nur dann, wenn man über Tag hart gearbeitet hat.

Howard Carpendale, südafrik. Sänger

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.

Thomas Alva Edison, amerik. Erfinder

Bete, als ob alles von Gott abhinge, aber arbeite, als ob alles von dir abhinge.

Francis Joseph Spellmann, amerik. kath. Theologe

Der Unternehmer sieht Chancen, die andere nicht sehen, er überwindet die Angst vor dem Neuen.

Branco Weiss, schw. Venture-Capital-Papst

Ich habe niemals an Erfolg geglaubt. Ich habe dafür gearbeitet.

Estée Lauder

Vollendete Tapferkeit besteht darin, ohne Zeugen zu tun, was man vor aller Welt tun möchte.

Duc Francois de La Rochefoucauld, frz. Moralist

Wer alle Probleme geistig in geordnete Form packen kann, vermag bestens zu delegieren, ohne je die Übersicht zu verlieren. Ein ordnungsliebender Manager arbeitet meines Erachtens leichter.

Wolfgang R. Habbel, Automobilmanager

Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.

Frank Lloyd Wrigt, amerik. Architekt

Müde macht uns die Arbeit, die wir liegenlassen, nicht die, die wir tun.

Marie von Ebner-Eschenbach, österr. Schriftstellerin

Manchmal gleicht selbst der beste Manager einem kleinen Jungen, der einen großen Hund an der Leine hat und darauf wartet, wo der Hund hin will, damit er ihn dorthin führen kann.

Lee Iacocca, amerik. Automobilmanager

Das Management ist die schöpferischste aller Künste. Es ist die Kunst, Talente richtig einzusetzen.

Robert S. McNamara, amerik. Topmanager

Von Arbeit stirbt kein Mensch, aber vom Ledig- und Müßiggehen kommen die Leute um Leib und Leben, denn der Mensch ist zum Arbeiten geboren wie der Vogel zum Fliegen.

Martin Luther, dt. Reformator

Langfristig mag der Pessimist recht bekommen, aber der Optimist hat bis dahin die vergnüglichere Reise.

Daniel Reardon

Eine Maschine kann die Arbeit von fünfzig gewöhnlichen Menschen leisten, aber sie kann nicht einen einzigen außergewöhnlichen ersetzen.

Elbert Hubbard, amerik. Schriftsteller

Wenn du eine Stunde mehr am Tag arbeitest als deine Konkurrenten, dann muß es klappen, sagte mein Vater immer.

Alfred Herrhausen, Vorstandssprecher der Deutschen Bank